Kürzlich auf dem Windows Hosting Service aktivierte Domänen basieren auf der Windows 2008 Plattform, die den ASP.net 3.5/4.0 Framework unterstützt. Falls das Betriebssystem Ihrer Domäne auf der Windows 2008 Plattform basiert, finden Sie auf der Bedienkonsole die Management-Taste für Framework und Pipeline-Modus,



über die Sie die Standardkonfiguration ändern können (ASP.net 3.5/2.0 Framework kompatibel und Classic Pipeline-Modus).

Sie können die Framework-Version von 3.5/2.0 zu 4.0 ändern.

 

ACHTUNG: Zum Aktualisieren Ihrer Framework-Einstellungen müssen Sie Ihren Applikations- Pool abschalten, die Version ändern und dann den Applikationspool neu starten.

Wenn Sie Version 4.0 wählen, können Sie auch einen Pipeline-Modus wählen, entweder Classic oder Integrated.

Modus Classic: Vorgänge werden mit dem selben Modus ausgeführt, der von IIS 6 geboten wird, unterstützt von Windows Server 2003;

Modus Integrated: bei Anwahl dieses Moduses werden alle Anträge mit einem einzigen Vorgang ausgeführt, dank der Integration mit ASP.net.

ACHTUNG: eine Änderung der Konfigurationen kann verursachen, dass die Webseite nicht korrekt funktioniert.
Außerdem werden die Applikationen, die bereits installiert sind oder zu einem späteren Zeitpunkt mittels des “Applikations-Installierer”-Werkzeugs konfiguriert wurden, nicht korrekt arbeiten.