.it Domain-Namen können von gesetzmäßig Erwachsenen, Staatsbürgern oder Anwohnern der European Economic Area EEA (die 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gemeinsam mit Island, Liechtenstein und Norwegen einschließt), der Vatikanstadt, der Republik San Marino und der Schweizer Konföderation registriert werden.  
Der Bestell-, Registrations- und Aktivierungsprozess von Domain-Namen ist in unserer Anleitung verfügbar.
Dieser Artikel erklärt, was man in folgenden Fällen macht:

- Domain wurde bereits über die Registro.it reserviert
- Registration fehlgeschlagen, Domain-Name wurde in den inaktiven/dnsHold-Status versetzt

Domain wurde bereits über die Registro.it reserviert

Die von Ihnen bestellte Domain wurde vielleicht bereits von jemandem Anderen beansprucht und über die Registro.it reserviert. In diesem Fall können Sie mit der Registrierung und Aktivierung des Domain-Namens nicht weiter machen, bis die Registro.it antwortet: falls die Domain der anderen Person zugeteilt wird, können Sie den selben Domain-Namen bei Verwendung einer anderen Endung beantragen oder einen anderen Namen auswählen.
Auf jeden Fall müssen Sie eine neue Bestellung auf den neuen Domain-Namen eingeben (ohne eine Bezahlung zu leisten) und Ihren Kredit übertragen.

Registrierung fehlgeschlagen, Domain-Name wurde in den inaktiven/dnsHold-Status versetzt

Es ist jederzeit möglich, den Status von .it Domain-Registrationen von der Site Nic.it aus zu überprüfen, indem Sie den vollständigen Domain-Namen ohne das www (z. B. aruba.it) und den Sicherheitscode eingeben.
Wenn der – Status – als inaktiv/dnsHold angezeigt wird, bedeutet dies, dass die Domain-Registrierung erfolgreich war, die Domain aber wegen Fehlfunktionen im Dns (Domain-Namen- System) von der Registro .it noch nicht aktiv ist. Dieser Status wird standardmäßig allen Domain-Namen bei der Registrierung gegeben. Wenn der DNS-Check positiv ausfällt, ändert sich der Status zu – ok – und die Domain wird aktiviert. Falls die Kontrolle negativ ausfällt, müssen Sie das Dns einstellen. In diesem speziellen Fall wird Aruba die betreffenden Kunden kontaktieren und sie mit allen notwendigen Informationen zur ordnungsgemäßen Einstellung des Dns versorgen.
Wenn eine Domain im Inaktiv/dnsHold-Status vorgefunden wird, können Sie sie in jedem Fall auf einen anderen Registrator übertragen und den Registranten wechseln.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unser Assistenz-Team.