Das Erstellen eines Alias bedeutet einen zweiten Namen oder einen alternativen Namen einer gegenwärtigen e-Mail-Adresse (gehörigen zur Domain oder nicht) zuzuerkennen.

Wenn zum Beispiel das Alias “ Informationen” erstellt wird und dem bereits bestehenden Postfach „info“ assoziiert wird, werden alle Nachrichten die informationen@ihredomain.xxx gesendet wurden, von info@ihredomain.xxx empfangen.

 

Selbstverständlich existiert der “Informationen”-Postfach nicht, deswegen kann man diesen nicht auf dem Mail-Client konfigurieren oder per Web einsehen.

 

Um Aliase hinzuzufügen oder die bereits anwesenden zu verwalten, genügt es auf die Aruba Webmail als Postmaster zuzugreifen, auf Verwaltung zu klicken und dann die Option Alias auszusuchen.

 

Um einen neuen Alias zu erstellen, einfach auf “Alias hinzufügen“ klicken.

In den Form muss man den Namen des Alias ( ohne @ihredomain.xxx) , und die vollständige Adresse des bereits bestehenden Postfaches, dem alle am Alias adressierten E-Mails  weitergeleitet werden, eintragen.

 

Die Ziel-Postfächer des Alias müssen nicht unbedingt der Domain verbunden sein.

Es ist möglich, als gegenwärtige e-Mail-Zieladresse eine Adresse der Domain oder jede andere Adresse, auch ein Außerkonto externes Konto zur Domain einzugeben: Der Alias funktioniert jedenfalls.