In den meisten Fällen sind Funktionsstörungen bei Zugriffszählern, die Teil sogenannter webbot von frontpage sind, auf eine fehlerhafte Konfigurierung, die Überschreibung bei Veröffentlichung mit anderen Tools als Frontpage oder die Überschreibung mit Frontpage selbst zurückzuführen.
Am besten setzen Sie einen Zähler von Frontpage nach erfolgter Veröffentlichung des Web Site online ein.
Geben Sie stets die hier von den Pfeilen angezeigten Parameter ein und speichern Sie diese Seite.

http://www.w3svc.net/test/Seite1.htm

Versuchen wir zu verstehen, wie Frontpage den Zähler verwaltet. Für nähere Details zum vollständigen Gebrauch und zur Personalisierung des Zählers verweisen wir Sie auf die Webseiten vademecum.aruba.it/start/contatori/matrice.htm (bisher nur in Italienisch!).

Begeben Sie sich mit dem Explorer™ auf die Seite, die den nicht funktionierenden Zähler enthält, und wählen Sie


 

Es erscheint die Login-Maske, in die Sie die Daten eingeben, und der Web Site öffnet sich zur Modifizierung. Mit einem Klicken der rechten Mousetaste auf den Zähler wählen Sie Eigenschaften aus und versichern Sie sich, die Angaben wie oben angezeigt auszuwählen, daraufhin klicken Sie DATEI / SPEICHERN und

EXTRAS / Hyperlinks neu berechnen…
und letztendlich auf


(erreichbar auch über Datei/Eigenschaften/Arbeitsgruppe/Diese Seite beim Veröffentlichen der Website ausschließen, besonders für die vorhergehenden Versionen zu Frontpage ®)
Der Zähler wir dann folgendermaßen auftreten:

Mit diesen Operationen haben Sie bewirkt, dass Frontpage® innerhalb seiner Textindexe, mit denen der gesamte WebSite verwaltet wird, die Informationen bezüglich des Zählers neu erstellt und konfiguriert hat: dies wurde durch den Befehl  'Hyperlinks neu berechnen' bewirkt, durch den die Datei zur Zählerverwaltung sowie die Verweise darauf innerhalb von _vti_txt und _vti_cnf, Systemordner der Extensions Ihres Web Site, neu erstellt wurden.

Nachdem Sie diese Datei neu erstellt haben, die im Allgemeinen bei Funktionsstörungen nicht vorhanden ist oder sich auf eine andere Seite bezieht (beachten Sie die Typologie der Datei mit Extension .cnt, oder besser seitenname.htm.cnt, somit besteht eine Datei dieser Art für jede Seite, die einen Zähler enthält), haben Sie veranlasst, dass diese nicht durch eine spätere Veröffentlichung überschrieben wird, indem Sie den entsprechenden Account nicht mehr aktiv haben: diese Eigenschaft des 'Nicht veröffentlichen' ist bei der korrekten Erstellung des Zählers eine automatische Funktion und daher ist es notwendig, diesen Status jedes Mal wiederherzustellen, wenn Sie Operationen dieser Art durchführen.