Im Allgemeinen ist die Antwort bei einem schlecht konfigurierten oder überschriebenen Formular sowohl bei offline- als auch online-Herkunft :

Oder auch ein einfaches 'Runtime Error des Komponenten...'

Hier geben wir die verschiedenen Handlungsmöglichkeiten an, und weisen darauf hin, dass der Handlungsmechanismus der gleiche wie im Fall des Zählers ist.
a) 
Das Formular ist in einem extra erstellten sekundären Web enthalten: Sie erhalten mittels Frontpage® Zugang auf das Hauptweb, klicken mit der rechten Mousetaste auf das sekundäre Web, das das Formular enthält, und wählen umwandeln in Ordner aus; auf das folgende alert antworten Sie bitte mit OK, und wandeln das Formular erneut in sekundäres Web zurück; auf diese Weise erteilen Sie den Komponenten auf dem Server den Befehl, die Berechtigungen korrekt im Innern des _private-Ordners im sekundären Web wie auch den Bezug in den _vti_cnf und _Txt des Hauptwebs wiederherzustellen.
b)
mit einem Klicken der rechten Mousetaste auf dem Formular können Sie überprüfen, ob die Situation folgende ist: das Feld Dateiname muss eine Adresse enthalten, die auf eine real existierende Datei verweist, wie es durch die Pfeile gezeigt wird.
In diesem Fall klicken Sie bitte auf Durchsuchen… und geben Sie erneut die bestehende Datei ein, daraufhin speichern Sie die Seite und klicken auf Extras/Hyperlinks neu berechnen: öffnen Sie die Seite im Browser und überprüfen Sie die korrekte Funktionsweise des Formulars.

 

c)
gesetzt den Fall (sehr häufig aufgrund der Hybridverschiebungen) dass innerhalb des Ordners _private keine Textdatei enthalten ist, auf die das Formular schreiben könnte, sondern dass das Feld 'Formulareigenschaften/ Dateiname' auf eine phantomatische Datei  _private/form_result.csv verweist,

so wird es notwendig, eine Datei zu erstellen, auf die das Formular schreiben kann, und zu veranlassen, dass Frontpage® davon Kenntnis nimmt und die Verweise auf die alten Dateien ersetzt (die nicht mehr verfügbar, aber noch in den Verweisen präsent sind).
Daraufhin können Sie zu Ansicht Ordner in Frontpage® übergehen und so verfahren, wie es im Bild angezeigt wird, mit einem rechten Mouseklick im rechten Teil der Anwendung

 

Die neue Seite (oder die neue Datei je nach Version von Frontpage®) wird benannt


Zurück zum Formular
 

Speichern Sie und klicken Sie auf Extras – Hyperlinks neu berechnen… (genau in dieser Reihenfolge).
Sehen Sie sich die Datei in der Vorschau an, die korrekt funktionieren müsste.
Die Verwendung von sekundären Webs für jede Sektion des Web Site erweitert Ihre Aktionsmöglichkeiten und erleichtert Ihnen die Wiederherstellung.