Notwendige Anforderungen, damit ein Domaintransfer mit einer anderen Endung als .IT, .EU und .ES gebracht wird

Damit das Transferverfahren von einer Domain mit einer von .it, .eu und .es unterschiedlichen Endung, erfolgreich abgeschlossen hat, ist es notwendig dass:

  • die E-Mail-Adresse des Admin-C , die sich auf dem öffentlichen Whois befindet, gültig und funktionsfähig sei. In entgegengesetztem Fall, müssen Sie direkt Ihren Provider kontaktieren, um diese e-Mail zu ändern. An diese Adresse wird Eine Mitteilung von Open SRS - Tucows gesendet, um den Domaintransfer zu bestätigen;
  • Die Domain seit mindestens 60 Tage registriert oder Erneuert worden ist, und dass während dieser Zeit, keine erhebliche Änderungen der Inhaberdaten der Domain hinzugefügt wurden;
  • die Domain nicht abgelaufen oder dem Ablauf nahe ist;
  • die Domain sich nicht im  REGISTRAR LOCK Status (d.h., gesperrte Domain) befindet; in diesem Fall müssen Sie Ihren Provider kontaktieren und das Entsperren der Domain zu anfordern;
  • der Kunde den Autorisierungscode zu Ihrem gegenwärtigen Provider fordert. Dieser Code darf in der von Open SRS-Tucows gesendeten Mitteilung infolge des Transferantrags eingefügt werden;
  • der Kunde richtig auf die von Open SRS- Tucows gesendeten e-Mail innerhalb 5-7 Tage antwortet.

N.B. um die Bestätigung des durchgeführten Transfers zu haben, konnten einige Tage vergehen, seitdem Sie auf die von Open SRS- Tucows gesendete Mitteilung geantwortet haben. Während dieser Zeit konnten die Domain und ihre Dienstleistungen nicht arbeiten